Abfärbetheorie

Begriff Definition
Abfärbetheorie
Der Begriff Abfärbetheorie wird häufig auch als Infektions- bzw. Durchsäuerungstheorie bezeichnet. Im Einkommensteuerrecht ist dies die Umqualifizierung einer Einkunftsart in eine andere. Es genügen bereits geringfügige gewerbliche Einkünfte um auch alle übrigen Einkünfte zu gewerblichen umzuqualifizieren. Die genaue Grenze ab der die Umqualifizierung erfolgt ist selbst in der Fachliteratur umstritten.