Abgeltungstheorem

Begriff Definition
Abgeltungstheorem
Eine nicht unumstrittenen Methode öffentlicher Unternehmen für im öffentlichen Interesse erbrachte Leistungen eine sogenannte Abgeltung als Einnahme anzusetzen. Es handelt sich dabei um einen willkürlich angesetzten Betrag. Dieses Verfahen wird genutzt um betriesfremde Lasten der Rechtsvorgänger sowie Lasten die sich aus einer Betriebs-, Beförderungs- oder Versorgungspflicht ergeben anzusetzen.