AIDA-Regel

Begriff Definition
AIDA-Regel
( Attention, Interest,Desire and Action ) Regel über die Wirkung von Werbemaßnahmen. Sie beschreibt die Schritte die der Kunde durchläuft bis zum Kauf der Ware. Es beginnt damit daß das Produkt die Aufmerksamkeit des Verbrauchers erregt. Das Interesse am Produkt folgt bis sich beim Kunden der Wunsch entwickelt die Ware zu besitzen. Es folgt als letzter Schritt der Kauf der Ware. Daraus ergibt sich daß vor allem das Interesse am Produkt gewerkt werden muß duch die Werbung.