Anlagezeitraum

Begriff Definition
Anlagezeitraum
Zeitraum in dem der Anleger sein Kapital fest anlegen will. Man unterscheidet zwischen kurz-, mittel- und langfristigem Anlagezeitraum. Der Anlagezeitraum hat Einfluß auf die Höhe der Zinsen und Erträge. Rechnet der Anleger mit steigenden Zinsen wird er sein Kapital nur über einen kürzeren Zeitraum anlegen um später durch eine erneute Anlage von gestiegenen Zinsen zu profitieren. Geht er dagen von fallenden Zinsen aus wird er sein Kapital langfristig anlegen um sich die höheren Zinsen zu sichern.