Annuitätendarlehen

Begriff Definition
Annuitätendarlehen


Ein Annuitätendarlehen ist ein Darlehen bei welchem die Raten über die komplette Laufzeit konstant (gleich hoch) bleiben (gegenteil Tilgungsdarlehen) sofern eine Zinsbindungsfrist über den gesamten Tilgungszeitraum vereinbart wurde. Die Annuitätenrate oder kurz Annuität setzt sich aus dem Tilgungsanteil und dem Zinsanteil zusammen. Mit jeder Rate wird ein Teil der Restschuld getilgt und dadurch verringert sich der Zinsanteil im Verhältnis des Tilgungsanteils.
Der Zinssatz des Annuitätendarlehens wird bei dessen Abschluss über einen gewissen Zeitraum vertraglich vereinbart. Dieser Zeitraum kann sich auch über die komplette Kreditlaufzeit erstrecken. Am Ende der Laufzeit ist das Darlehen komplett getilgt.