Vorteile der Rürup-Rente

- durch die Steuervorteile über den Sonderausgabenabzug kann der Sparer eine Altersvorsorge mit staatlicher Förderung aufbauen

- im Falle einer längeren Arbeitslosigkeit  (ALGII bzw. Hartz4)bleibt das Kapital, welches sich im Rürup-Vertrag befindet, bei der Anrechnung des Vermögens unberücksichtigt.

- Rürup-Verträge können in der Ansparphase nicht gepfändet werden. In der Rentenphase kann jedoch der über den Pfändungsfreigrenzen liegende Teil gepfändet werden.

- Während der Ansparphase muss keine Abgeltungsteuer einbehalten werden, so dass auch mit diesem Geld „gearbeitet“ werden kann und zusätzliche Zinsvorteile durch Zinseszins entstehen.

- Eine eingeschlossene Berufsunfähigkeit kann steuerlich abgesetzt werden, wenn der Anteil 50 % nicht übersteigt. 

- Vorteil ist auch die flexible Besparung. So kann z.B. der Selbständige mit kleineren monatlichen Beträgen beginnen, um die Kosten niedrig zu halten und kann mit Einmalzahlungen ergänzen, wenn das Budget und die Geschäftsentwicklung dies erlauben, um weitere steuermindernde Effekte zu erzielen.

Rürup-Rente