Anleihe

Begriff Definition
Anleihe


Als Anleihe werden langfristige Kreditaufnahmen am Kapitalmarkt bezeichnet.Dies sind z.B. Pfandbriefe, Zerobonds, Schuldverschreibungen oder Obligationen. Kreditnehmer sind im Regelfall Unternehmer der Gewerbewirtschaft, öffentliche Körperschaften, Immobilienkreditanstalten oder der Staat. Anleihen werden vom Bund, der Deutsche Bahn, der Deutsche Post, von Gemeinden, Städte und Länder als Öffentliche Anleihen ausgegeben. Die gewerbliche Wirtschaft geben Industrieanleihen bzw. Industrieobligationen aus. Anleihen haben eine feste Laufzeit. Es gibt sie mit festen oder variablen Zinsen. Die Zahlung der Zinsen erfolgt in der Regel jährlich.