Heuschrecken

Begriff Definition
Heuschrecken
Als Heuschrecken werden im Finanz- und Wirtschaftsbereich Kapitalbeteiligungsgesellschaften bezeichnet die sich darauf spezialisiert haben Unternehmen zu übernehmen um anschließend die rentablen Unternehmensbereiche gewinnbringend zu veräußern. Weniger rentable Unternehmensbereiche werden aufgegeben. Leidtragende sind dabei die Mitarbeiter des Unternehmens die ihren Arbeitsplatz verlieren