Rente

Begriff Definition
Rente
Die Rente ist ein monatlicher Betrag der einer Person auf Grund der Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung zusteht. Bei Erreichen der Altersgrenze oder bei Erwerbsunfähigkeit erhält der gesetzlich Versicherte seine Rente. Voraussetzung ist das der Arbeitnehmer Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt hat. Einige Wochen vor Erreichen der Altersgrenze muss der künftige Rentner einen Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung , dem Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, stellen. Ab dem Zeitpunkt an dem die Rente gezahlt wird muss der Rentner keine Beiträge mehr zur Altersvorsorge entrichten. Die gesetzliche Rentenversicherung basiert auf dem sogenannten Generationsvertrag. Dies bedeutet dass die derzeitigen Beitragszahler mit ihren Beiträgen die Rente für die derzeitigen Rentner aufbringen müssen. Da die Beiträge jedoch nicht ausreichen erhält die Rentenversicherung Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt.