Übernahmebeirat

Begriff Definition
Übernahmebeirat
Der Übernahmebeirat ist ein 15 köpfiges Gremium das die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bei der Überwachung von Unternehmensübernahmen berät. Das für jeweils 5 Jahre bestellte Gremium setzt sich zusammmen aus 2 Vertretern der institionellen und privaten Anleger, aus 4 Vertretern der Emittenten, 3 Vertretern der Wertpapierdienstleistungsunternehmen, 2 Arbeitnehmervertretern und 2 Wissentschaftlern.