Unbeschränkte Geschäftsfähigkeit

Begriff Definition
Unbeschränkte Geschäftsfähigkeit
Jede Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat ist volljährig und damit auch unbeschränkt geschäftsfähig. Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres kann jede Person selbständig rechtsgeschäftsfähige Willenserklärungen abgeben und Geschäfte abschließen. Laut Gesetz sind alle Menschen unbeschränkt Geschäftsfähig mit Ausnahme von Personen die noch nicht das 7. Lebensjahr vollendet haben oder geisteskrank sind. Diese Personen sind geschäftsunfähig. Beschränkt geschäftsfähig sind Personen vom 7. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Diese Personen benötigen zum Abschluß eines Rechtsgeschäftes die Einwilligung der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters.