Zinsen

Begriff Definition
Zinsen


Der Begriff „Zins“ definiert für die Überlassung von Geld (sowohl in Sach- als auch in Finanzmitteln) über eine bestimmte Laufzeit hinweg festgelegten Gebühren. Er ist vom Schuldner (= Empfänger des Darlehens) an den Darlehensgeber (= Gläubiger) zu zahlen. Die Bedingungen werden normalerweise in einem Vertrag(Kreditvertrag, Sparvertrag) zwischen den beiden Parteien festgehalten. Die Höhe des Zinses richtet sich dabei nach der Bonität des Schuldners sowie der aktuellen Finanzmarktlage.