Zwangsversicherung

Begriff Definition
Zwangsversicherung


Bei einem Kredit spricht man dann von einer Zwangsversicherung, wenn der Abschluss dieser Versicherung mit dem Abschluss eines Versicherungsvertrags verbunden ist. Dies kann zb. eine Arbeitslosenversicherung oder eine Zahlungsausfallversicherung sein.
Solche Koppelungsgeschäfte sind immer besonders zu betrachten, denn oft werden solche Kredite von anderen Kreditanbietern auch ohne solche eine Zwangsversicherung angeboten. Es gibt auch genug Fälle, in welchen es nach einer solchen Zwangsversicherung zu keinem Kreditangebot des kreditgebenden Instituts gekommen ist, jedoch die Zahlung solcher Versicherung weiter eingetrieben wird.